Rührei-Terrine.jpg

Rührei in Hochform

Sommerzeit = Brunchzeit

Rührei kann in einer Terrinenform (zugedeckt) gegart werden  ̶  mit Betriebsart Dämpfen bei 90 °C während 20 Minuten.

Stressfrei – denn es gart leise vor sich hin.

Für eine Dreieck-Terrinenform 0,45 Liter benötige ich 4 Eier und weitere Zutaten nach Wahl, wie ein wenig Rahm, Gemüse-Würfel, klein geschnittenen Schinken, Kräuter, frisch geriebenen Käse usw. Nach dem Garen lasse ich das Rührei noch 5 Minuten in der Form ruhen.

TIPP: Damit die Rührei-Terrine gestürzt werden kann, die Form vor dem Einfüllen mit der hitzebeständigen Klarsichtfolie auskleiden.

Ich wünsche Euch viel Spass beim Ausprobieren.

 

PDF downloaden:

Rührei-Terrine.pdf

zurück zur Übersicht